Seglerstammtisch im Februar: Bericht Mini Transat 2017

19:00 Uhr, Vereinsheim des TSVS / SYC

Andreas Deubel berichtet über seine Teilnahme an der Mini Transat 2017

"Nach einigen Vorbereitungsregatten (Mini Golfe, Aripelago 650, Mini en Mai und Trophe Marie Agnes Peron) folgte der absolute Höhepunkt meiner seglerischen Karriere – das Mini Transat 2017. Nach insgesamt 30 Tagen auf See (verteilt auf 2 Etappen) und 4734 nautischen Seemeilen erreichte ich Martinique. "

"Das Mini Transat ist eine alle 2 Jahre stattfindende und zugleich die weltweit größte Einhand-Offshore-Regatta die auf nur 6,50m kleinen Hochleistungs-Yachten ausgetragen wird. Die Route wird alle 2 Jahre neu festgelegt. 2017 startet Sie zum 21. Mal. Im französischen La Rochelle geht es los, dann ein Zwischenstopp auf Gran Canaria und das Ziel ist in der Karibik auf der Insel Martinique."

(Andreas Deubel, http://andreasdeubel.com)

 

Zurück